Selbst Brot backen? Kein Problem :)

Da ich gerne etwas selbst mache wollte ich mal einen Brotbackautomaten testen. Ich habe also bei Amazon mal geschaut was es so gibt und mich für den Arendo Brotbackautomat entschieden. Für 85 Euro (Stand 02/17) dachte ich mir, da kann man nichts falsch machen.

Wie von Amazon Prime gewohnt, kam das Gerät schon am nächsten Tag. Zuhause angekommen, ausgepackt… Dazu muss ich folgendes noch sagen, das Gerät ist in 4 Kartons eingepackt. Es ist wirklich nervig das Teil auszupacken, 2 Kartons weniger hätten auch gereicht. Also, machen wir weiter… ausgepackt -> Gerät in die Steckdose, kein Ton, nichts, TOT. Zeitgleich bei Amazon direkt einen neuen Bestellt, weil ich für das Wochenende mein eigenes Brot machen wollte, den alten einfach zurückgeschickt und dazu geschrieben das er Defekt ist, hier muss man sagen, erstklassiger Service von Amazon, wie immer halt.

Also, als der 2. angekommen ist, wieder ausgepackt und angeschlossen, geht. Alles klar, dann erstmal alles Waschen. Immer hin kommt das Gerät aus China, aber was kommt den nicht mehr aus China? Genau… 😀

Ich habe mir noch verschiedene Brotback Mischungen gekauft, aber man kann natürlich auch einfach Mehl, Wasser, Hefe, etc. selber in das Gerät geben, das ist auch kein Problem. Da ich erst mal schauen wollte welches Brot uns am besten gefällt, habe ich folgendes gekauft:

Das sind verschiedene Backmischungen von Bielmeier, was auch relativ gute Bewertungen auf Amazon hat, meist wird nur der Preis schlecht Bewertet und das es mal günstiger war, aber da ich es erstmal nur zum testen will, finde ich das in Ordnung.

So, nun mache ich mich an mein 1. Brot, nachdem ich die Anleitung Studiert habe. Ihr könnt einfach die Backform rausnehmen aus dem Gerät und dann in die Spülmaschine stellen, das ist kein Problem. Auf der Backmischung steht wieviel ml Wasser Ihr für welche Mischung nehmen sollt, meist sind es irgendwo um die 300ml, das (lauwarme)-Wasser kippen wir auch als erstes in die Backform. Danach schütten wir die Backmischung leicht über das Wasser, so das es schön verteilt ist. Danach stellen wir die Größe ein, 750g oder 1000g und den gewünschten bräunungsgrad und schon kann es losgehen mit einem 2 Sekunden drücken auf den SATRT Knopf. Übrigens, wenn Ihr Mineralwasser nimmt statt Leitungswasser dann wird das Brot fluffiger 🙂

Ich habe mir zusätzlich noch eine Maschine gekauft damit ich das ganze auch schön schneiden kann, mit dem BOSCH Allesschneider kann man aber nicht nur Brot schneiden, sondern auch Salami, etc. ist bin für den Preis wirklich sehr zufrieden mit dem gerät und man kann es zusammen klappen, so braucht es nicht viel Stauraum wenn man das Gerät gerade nicht benötigt.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Brotbacken 🙂