Rasen Pflanzen? Selbst machen!

Eigentlich war mein Gedanke natürlich als erstes bei einem Rollrasen, aber das war mir dann in Anbetracht das wir einen Hund haben zu Teuer. Also dachte ich mir, das ich es mal einfach selbst versuche.

Fangen wir mal so an, ich bin ITler, habe also wirklich keine Ahnung von Garten, Erde, etc. ich habe mich dann einfach Stundenlang eingelesen im Internet und habe dann bei Amazon die Sachen bestellt die ich benötige und für richtig halte bzw. die gut Bewertet waren.

So sah es dann nach ca. 3 Tagen aus, die ersten Halme kamen durch den Boden!

Dann nach ca. 7 Tagen sah es dann schon so aus:

Und jetzt, nach ca. 3 Wochen sieht es so aus:

Wir haben noch ein paar kleine stellen die noch nicht so 100%ig sind, aber das wird noch, wenn man bedenkt das der Rasen erst 3 Wochen alt ist, dann ist das normal. Natürlich war auch das Wetter auf unserer Seite, es war nicht so sehr heiß und es gab auch ab und an Regen, das war natürlich Perfekt auch zum Düngen. An den warmen Tagen habe ich dann ca. 1 Stunde die Bewässerung laufen lassen, man soll ja mit dem Wasser nicht Sparen am Anfang, der Rasen benötigt gerade in dieser Zeit eine Menge Wasser, so kann ich euch Empfehlen eine Außenwasseruhr zu kaufen und diese vom zuständig Amt bei euch verplomben zu lassen, dann müsst Ihr immer hin kein Abwasser dafür Zahlen, was die Kosten doch schon sehr Reduziert wenn man keinen Brunnen hat.

 

Hier meine Einkaufsliste:

Rasensamen – Dünger – Stickstoffdünger

Zubehör für den Garten

Rasenwalze + Streuwagen

 

Weitere Infos zur Bewässerung und zum Rasen mähen kommt demnächst!

Es wird auch einen Beitrag über meinen Mähroboter den man bei Fibaro, Alexa etc. einbinden kann geben, freut euch drauf!